Veranstaltungen

Hinweis: Auf unserer niederländischen Seite finden Sie unter Evenementen noch weitere (niederländischsprachige) Veranstaltungen.

Save the date: Supporting Health by Technology 2020

Datum: 11./12.06.2020
Uhrzeit: to be announced
Ort: University of Twente Campus, Enschede (NL)
Website: healthbytech.com

The Centre for eHealth & Wellbeing Research of the University of Twente, in collaboration with the University Medical Centre Groningen, is very proud to present the 10th edition in the successful ‘Supporting Health by Technology’ series. This second lustrum edition of the conference will be as you know it: interactive; demonstrating and discussing progress in the development of eHealth interventions and introducing new methods and models for behaviour change using monitoring technologies.

Hope to see you all there to see and/or present our awesome EH1H and HiC work!

5, Drienerlolaan, 7522 NB Enschede, Niederlande

Abschlussmeeting EurHealth-1Health & health-i-care

Datum: 05.03.2020
Uhrzeit: 9:45 Uhr – ca. 18:00 Uhr
Ort: Congrescentrum Hanze Plaza, Protonstraat 16 9743 AL Groningen (NL)
Website: www.hanzeplaza.nl

Das Abschlussmeeting von EurHealth-1Health & health-i-care findet am Donnerstag, 5. März 2020 statt. Außerdem wird am Vorabend (Mittwoch, 4. März 2020) ein gemeinsames Abendessen für alle Projektpartnern organisiert. Bitte tragen Sie sich diese Daten schonmal in Ihren Terminkalender ein!

Congrescentrum Hanze Plaza, Protonstraat 16 9743 AL Groningen

Abschlussveranstaltung "Infektionsbewusstsein und -prophylaxe bei Heranwachsenden"

Datum: 26.11.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: UKM Trainingszentrum
Malmedyweg 17-19 in 48149 Münster

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Projektpartner, -beteiligte und -interessierte,

hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zur Abschlussveranstaltung “Infektionsbewusstsein und -prophylaxe bei Heranwachsenden” im Rahmen der EU INTERREG V A-geförderten EurHealth-1Health/health-i-care Projekte einladen.
Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 26.11.2019 am UKM Trainingszentrum in Münster statt. Veranstaltungsbeginn ist um 15.30 Uhr. Anmeldeschluss ist am Freitag, den 15. November 2019.

Anmeldung | Einladung

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf der Abschlussveranstaltung begrüßen zu dürfen!

UKM Trainingszentrum Malmedyweg 17-19 in 48149 Münster

Fokusgruppenworkshop: Ausbildung von Hygienefachkräften

Datum: 18.11.2019
Uhrzeit: 9:30 Uhr – 12:00 Uhr
Ort: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Ammerländer Heerstraße 114-118, 26129 Oldenburg

Liebe Projektpartner*innen, wir brauchen Ihre Expertise!
Sie sind in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft oder „Care“ tätig und sind vielleicht sogar direkt an der Ausbildung von Hygienefachkräften beteiligt oder selbst Hygienefachkraft?

Teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen zu dieser Frage mit uns:
Worin sehen Sie aktuelle und zukünftige Rollen und Funktionen von Hygienefachkräften?

Sie möchten teilnehmen?
Anmeldung unter https://meetyourtwin.eu oder per Mail an lisa.heinrichs@uni-oldenburg.de.

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Projektpartner-Treffen am 14. November 2019

Datum: 14.11.2019
Uhrzeit: 9:30 Uhr – 17:00 Uhr
Ort: Hotel Ten Cate, Noordbargerstraat 44, 7812 AB Emmen (NL)
Website: https://hoteltencate.nl/

Das nächste Projektpartner-Meeting von „EurHealth-1Health” findet am Donnerstag, 14. November 2019 statt. Und: Interessant für Projektpartner, die auch im INTERREG-Projekt „health-i-care” aktiv sind: Am Mittwoch, 13. November 2019, findet das 7. Innovationsforum von „health-i-care” statt (siehe hierfür auch www.health-i-care.eu). Außerdem organisieren wir am Abend des 13. November wieder ein gemeinsames Abendessen für alle Projektpartner.

Hotel Ten Cate, 7812 AB Emmen

Crossborder AMR Prevention - Symposium

Datum: 29.10.2019
Uhrzeit: 9:30 Uhr – 17:15 Uhr
Ort: Tagungsräume der it.emsland, Kaiserstrasse 10b, D-49809 Lingen (Ems)

Er is maar een gezondheid/Es gibt nur eine Gesundheit • Crossborder AMR Prevention – Symposium

Die fortlaufende Verbreitung von Resistenzen im Humanund Veterinärbereich sowie der Umwelt stellt ein massives, globales und gesamtgesellschaftliches Problem dar. Der Begriff One-Health beschreibt die Zusammenhänge der verschiedenen Sektoren und beinhaltet gleichzeitig die Notwendigkeit der Kooperation von Vertretern aus den jeweiligen Bereichen. Da Erreger und Resistenzen keine Grenzen kennen, besteht in einer globalisierten Welt weiterhin die dringende Notwendigkeit einer verstärkten internationalen Zusammenarbeit. Der One-Health-Gedanke ist mittlerweile nicht mehr nur in wissenschaftlichen Fachkreisen von großer Bedeutung, sondern ist auch ein wichtiger Aspekt des politischen Handelns, sowohl in Deutschland und den Niederlanden, in der EU als auch global.

Im deutsch-niederländischen INTERREG-Projekt EurHealth-1Health wird der One-Health-Gedanke seit Jahren gelebt und umgesetzt. Sowohl grenz- als auch sektorenübergreifend arbeiten Experten zusammen, formulieren gemeinsame Ziele und setzen diese gemeinsam, z. B. in verschiedenen grenzüberschreitenden Studien um.

Im Rahmen des EurHealth-1Health Projektes fi ndet am 29.10.2019 in Lingen ein „One-Health-Symposium“ statt, auf dem die Ergebnisse der jahrelangen Zusammenarbeit präsentiert werden. Zusätzlich geben externe Fachexperten Einblicke in aktuelle Entwicklungen bei der Bekämpfung von Resistenzen.

Wir laden Sie sehr herzlich zum One-Health-Symposium im EurHealth-1Health Projekt ein und freuen uns auf eine breite
Zuhörerschaft.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine schriftliche Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 04.10.2019.
Bitte hier anmelden: Registrieren | Progranm/programma

Bei Fragen können Sie Kontakt aufnehmen mit
Dr. Dagmar Rocker (Dagmar.Rocker@nlga.Niedersachsen.de) oder Dr. Corinna Glasner (c.glasner@umcg.nl).

it.emsland, Kaiserstrasse 10b, D-49809 Lingen (Ems)

Fokusgruppenworkshop: Innovation

Datum: 28.10.2019
Uhrzeit: 9:30 Uhr – 12:00 Uhr
Ort: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Ammerländer Heerstraße 114-118, 26129 Oldenburg

Liebe Projektpartner*innen, wir brauchen Ihre Expertise!
Sie sind in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft oder „Care“ tätig?

Teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen zu diesen Fragen mit uns:
1. Was ist der Status Quo von Genese, Progression und Translation von Innovationsprozessen im humanmedizinischen Hygienesektor?
2. Welche aktuelle(n) und zukünftige(n) Bedeutung(en) hat „user innovativeness“ in diesem Kontext?

Sie möchten teilnehmen?
Anmeldung unter https://meetyourtwin.eu oder per Mail an lisa.heinrichs@uni-oldenburg.de.

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Länderübergreifender Gesundheitsgipfel

Datum: 01.10.2019
Uhrzeit: 9:00 Uhr – 16:00 Uhr
Ort: NINO HOCHBAU, Kompetenzzentrum Wirtschaft, Nino-Allee 11, 48529 Nordhorn

Am 1. Oktober 2019 findet der länderübergreifende Gesundheitsgipfel ‚Regionales Pflegekompetenzzentrum (ReKo) – Potenziale gemeinsam heben‘ im NINO HOCHBAU, Kompetenzzentrum Wirtschaft, in Nordhorn statt. Erleben Sie an diesem Tag, wie wir bereits heute die Pflegeversorgung von morgen gestalten. Starten Sie mit uns das Innovationsfondsprojekt ‚ReKo‘ in Nordhorn. Ein Höhepunkt ist die Eröffnungsrede des Bundesministers für Gesundheit, Jens Spahn, mit anschließender Diskussion. In einer weiteren Gesprächsrunde diskutieren die Gesundheitsexperten der Bundestagsfraktionen den Reformbedarf in der Pflege. Abgerundet wird der Tag durch Fachforen und eine Begleitmesse.

Um 14.30 Uhr werden wir im ForumE unsere beiden INTERREG-Projekte „EurHealth-1Health“ und „health-i-care“ vorstellen.

Für weitere Informationen siehe Einladung.
Anmeldung unter: www.rekopflege.de/kongressanmeldung.

NINO HOCHBAU, Kompetenzzentrum Wirtschaft, Nino-Allee 11, 48529 Nordhorn

Workshop: interdisciplinary approach for hospital built environment and infection prevention and control in a global context

Date: 25.09. – 26.09.2019
Location: Radboud university medical center

Healthcare facilities are complex buildings with rigorous functional and technical requirements, regardless of the use of technology or the execution of complex clinical procedures therein. Inadequately designed hospitals can increase the risk of acquiring infections and create unsatisfactory working environment for patients and staff. The built environment is a cornerstone for Infection prevention and Control (IPC) programs and has recently been added by WHO as one of the core components of IPC programs.
Developing solutions in this field is not limited to an isolated group of experts, but involves all professionals from infection prevention and control experts, medical professionals to designers, architects and engineers.
As part of these challenges Dr. Joost Hopman from the Radboud university medical center for Infectious Diseases (RCI) and Dr. Wolfgang Sunder from the Technical University Braunschweig invites you to the DUTCH-GERMAN_LMICs WORKSHOP. The KFW Bank and the EUROREGIO Network are official funder of this workshop.

Please let us know as soon as possible but before August 25 if you would like to participate in our workshop via the online registration form.The agenda of the workshop and further organizational information will be sent shortly.

Online registration

Contact: Mrs. Marjolijn Klomp-Kooi, project manager
e-Mail: events.rha@radboudmc.nl
Phone: +31 24 361 70 50

Radboud university medical center

Projektpartner-Treffen am 08. und 09. Mai 2019

Datum: 08.05.2019 – 09.05.2019
Uhrzeit: 9:30 Uhr – 18:15 Uhr
Ort: Hotel Heidegrund, Drei-Brücken-Weg 10, 49681 Garrel
Website: Hotel-Heidegrund (4-Sterne-Hotel)

Das nächste Projektpartner-Meeting von „EurHealth-1Health” findet am Mittwoch, 08. Mai 2019 statt. Und: Interessant für Projektpartner, die auch im INTERREG-Projekt „health-i-care” aktiv sind: Am Donnerstag, 09. Mai 2019, findet das 6. Innovationsforum von „health-i-care” statt (siehe hierfür auch www.health-i-care.eu).

Hotel Heidegrund, Drei-Brücken-Weg 10, 49681 Garrel

Marktplatz Arbeitsmarkt Nord: Save the date

Der Marktplatz mit regionalen Zutaten für eine gemeinsame Ausbildungs- und Arbeitsmarktregion

Ort: LocLoods 1877, Bad Nieuweschans
Datum: 03.04.2019 14:30 Uhr – 17:30 Uhr

LocLoods 1877, Bad Nieuweschans

EQS- Siegelvergabe

Rhein-Kreis Neuss | Qualitätssiegel zum Infektionsschutz für Seniorenheime und Krankenhaus
Datum: 04.12.18
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Ort: Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

[Pressemitteilung zum Download]

Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

Management und Prävention von Infektionen im Gesundheitsnetzwerk

Trotz vielfältiger politischer Reformansätze zur Verringerung von Infektionen und Antibiotika-Resistenzen lag im Jahr 2017 die Anzahl von behandlungsassoziierten Infektionen in Deutschland immer noch auf einem dramatisch hohen Niveau. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. lag die Anzahl nosokomialer Infektionen zwischen 400.000 bis 900.000 mit einer Todesfolge von 15.000 bis 30.000 – dabei gelten ein Drittel als vermeidbar!

Das »9. Westfälische Health Management Forum« geht der Frage nach, welche Gründe für diese bedrohliche Entwicklung ausschlaggebend sind und welche Maßnahmen im Gesundheitsund Sozialnetzwerk ergriffen werden können, um das Risiko einer Schädigung durch »Killer-Keime« deutlich zu reduzieren.
Die FOM Hochschule bietet Mitarbeitern und Führungskräften im Gesundheits- und Sozialmanagement mit dem »Westfälischen Health Management Forum« eine Möglichkeit, sich mit Experten zu aktuellen Entwicklungen in der Gesundheitswirtschaft auszutauschen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Ort: FOM Hochschulzentrum Münster, Martin-Luther-King-Weg 30-30a, 48155 Münster
[Weitere Informationen]
Datum: 29.11.2018 16:30 Uhr

Anmeldung:
Sie möchten am »9. Westfälischen Health Management Forum« teilnehmen?
Unsere Zentrale Studienberatung nimmt Ihre Anmeldung gerne entgegen.
Fon: 0800 1 95 95 95
E-Mail: studienberatung@fom.de

FOM Hochschulzentrum Münster, Martin-Luther-King-Weg 30-30a, 48155 Münster

Projektpartner-Treffen am 27. und 28. November 2018

Datum: 27.11.2018 – 28.11.2018
Uhrzeit: 9:30 – 18:15 Uhr
Ort: Landhuishotel De Bloemenbeek, Beuningerstraat 6, 7587 LD De Lutte (NL)
Telefon +31-541-551224
E-Mail info@bloemenbeek.nl
Internet www.bloemenbeek.nl

Das nächste Projektpartner-Meeting von „EurHealth-1Health” findet am Dienstag, 27. November 2018 statt. Und: Interessant für Projektpartner, die auch im INTERREG-Projekt „health-i-care” aktiv sind: Am Mittwoch, 28. November 2018, findet das 5. Innovationsforum von „health-i-care” statt (siehe hierfür auch www.health-i-care.eu).

Landhuishotel De Bloemenbeek, Beuningerstraat 6, 7587 LD De Lutte

Fortbildung für Niedergelassene Ärzte "Antibiotic Stewardship / 3- 4 MRGN" 07.11.2018

Rhein-Kreis Neuss | Fortbildung für Niedergelassene Ärzte “Antibiotic Stewardship / 3- 4 MRGN”
Datum: 07.11.18
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

Bürgerberatung "Grippeschutz und Erkältungswelle, wie kann ich mich schützen?" 22.10.2018

Rhein-Kreis Neuss | Bürgerberatung “Grippeschutz und Erkältungswelle, wie kann ich mich schützen?”
Datum: 22.10.18
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: Kreishaus Neuss, Oberstraße 91 41460 Neuss

[Pressemitteilung zum Download]

Kreishaus Neuss, Oberstraße 91 41460 Neuss

Runder Tisch der Euregio Rhein-Mass-Nord 15.10.2018

Rhein-Kreis Neuss | Runder Tisch der Euregio Rhein-Mass-Nord
Datum: 15.10.18
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

Gesundheitstag im Jobcenter Neuss 10.10.2018

Rhein-Kreis Neuss | Gesundheitstag im Jobcenter Neuss: “Händehygiene im Büroalltag”
Datum: 10.10.18
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: Jobcenter Karl-Arnold-Str. 20 41462 Neuss

Jobcenter Karl-Arnold-Str. 20 41462 Neuss

Symposium „Deutschland - Niederlande: Grenzübergreifendes Gesundheitswesen“ 13.09.2018

die Ems Dollart Region (EDR) und das Universitätsklinikum Groningen (UMCG) laden Sie herzlich zum Symposium „Deutschland – Niederlande: Grenzübergreifendes Gesundheitswesen“ am 13.09.2018 nach Groningen ein.
Das UMCG spielt eine bedeutende Rolle in der grenzübergreifenden Zusammenarbeit. Durch die herausragenden
Kompetenzen auf mehreren Fachgebieten ist das UMCG ein wichtiger Ansprech- und Kooperationspartner
deutscher Krankenhäuser im Gebiet der Ems Dollart Region. Zudem rückt auch die wechselseitige Behandlung
von Patienten aus der Grenzregion immer mehr in den Fokus. Im gemeinsamen Austausch sollen die Chancen
und Möglichkeiten künftiger Ansatzpunkte für die Kooperation im Gesundheitswesen aufgegriffen und erörtert
werden. Vor diesem Hintergrund diskutieren Sie mit Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und dem
Gesundheitswesen aus der Grenzregion. Lernen Sie das Universitätskrankenhaus Groningen mit seinem
umfassenden Angebot kennen, aber auch bereits laufende und geplante grenzübergreifende Initiativen aus dem
Gesundheitsbereich.

Ort: UMCG, Hanzeplein 1, 9713 GZ Groningen
Hinweis Parkhaus: Parkeergarage Noord, Groningen, Vrydemalaan.
Bitte folgen Sie am Veranstaltungstag der Beschilderung zum Symposium im UMCG.
[Weitere Informationen]

Hanzeplein 1, 9713 GZ Groningen, Niederlande

„Lange Nacht der Universitätsmedizin Münster“ 07.09.2018

Die „Lange Nacht der Universitätsmedizin Münster“ gibt der Öffentlichkeit spannende Einblicke in die Klinik und Forschung am Universitätsklinikum Münster. Auch wir, das Team des EurHealth-1Health-Projekts „Infektionsbewusstsein und -prophylaxe bei Heranwachsenden“, sind dabei. Im Programmpunkt des Instituts für Medizinische Mikrobiologie „Klein aber fein: die Welt der Mikroben“ wollen wir den Kindern unter den Besuchern Interessantes zu Bakterien, Pilze und Parasiten zeigen und deren Bedeutung vermitteln.
Die Medizinische Fakultät der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster (WWU) und das Universitätsklinikum Münster (UKM) veranstalten die „Lange Nacht der Universitätsmedizin Münster“ erstmalig.

Programmpunkt: “Klein aber fein: die Welt der Mikroben”
Datum: 7. September 2018
Uhrzeit: 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Ort: Institut für Medizinische Mikrobiologie • Domagkstraße 10 • 48149 Münster

Ganz besonders Kinder im Grundschulalter sind herzlich eingeladen sich an unserem Standplatz im Gebäude des Instituts für Medizinische Mikrobiologie spielerisch zum Thema „Händehygiene“ zu informieren. Bei einem Quiz können die Kinder das eigene Wissen testen! In der Zwischenzeit können sich die Begleitpersonen der Kinder über das Projekt informieren oder andere informative Stationen im Institut aufsuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und ganz besonders auf Euch Kinder
Prof. Dr. Karsten Becker und das Projektteam

Institut für Medizinische Mikrobiologie, Domagkstraße 10, 48149 Münster

Auftaktveranstaltung zum dritten Krankenhaussiegel 05.06.2018

Wir laden Sie an dieser Stelle sehr herzlich zur Auftaktveranstaltung zum dritten Krankenhaussiegel ein. Neben der Vorstellung der einzelnen Siegelkriterien möchten wir Ihnen auch weitere Aktivitäten im aktuellen Projekt präsentieren. Das genaue Programm des Vormittags schicken wir Ihnen in Kürze zu.

Auftaktveranstaltung zum dritten Krankenhaussiegel

Datum: 05.06.2018
Ort: Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Elisabeth-Kinderkrankenhaus Klinikum Oldenburg
Eingang »An den Voßbergen« / Kinderklinik • Herzogin Ameli Saal • 26133 Oldenburg

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen Ihrerseits und bitten um eine Rückmeldung bis zum 18.05.2018 (Anmeldung bei Frau Rocker: dagmar.rocker@nlga.niedersachsen.de).

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin - Elisabeth-Kinderkrankenhaus, Oldenburg

Supporting Health by Technology 01.06.2018

Das Centre for eHealth & Wellbeing Research der Universität Twente organisiert in Zusammenarbeit mit der Sektion Gesundheitspsychologie des Universitätsklinikums Groningen bereits die 8. Ausgabe der erfolgreichen Kongressreihe

Supporting Health by Technology

Datum: 1. Juni 2018
Ort: Van der Valk Hotel, Enschede

Während dieser interaktiven Konferenz werden Sie über den Stand der Entwicklung einer breiten Palette von eHealth-Technologien informiert, wobei natürlich genügend Raum für Austausch und Diskussion bleibt. Darüber hinaus bietet die Supporting Health by Technology Konferenz eine einmalige Gelegenheit, neue Methoden und Modelle für eHealth-Entwicklung, -Evaluierung und -Implementierung kennenzulernen. Verschiedene (parallele) Sitzungen bieten Ihnen die Möglichkeit, an Präsentationen, Symposien und Workshops teilzunehmen. Natürlich werden auch Poster durch Forscher aus dem Fachgebiet präsentiert und neue eHealth-Technologien demonstriert. Ebenfalls gibt es reichlich Gelegenheit, sich mit Kollegen aus Forschung, Gesundheitswesen, Politik und innovativen Unternehmen aus den Niederlanden und dem Ausland bekannt zu machen und auszutauschen. Das vorläufige Programm steht bereits online und kann hier eingesehen werden.

Van der Valk Hotel, Enschede

Projektpartner-Treffen am 16. und 17. Mai 2018

Datum: 16.05.2018 – 17.05.2018
Uhrzeit: 9:30 – 18:00 Uhr
Ort: Landhotel Krummenweg, Am Krummenweg 1, 40885 Ratingen
Telefon +49.2102700670
E-Mail info@hotel-krummenweg.de
Internet www.hotel-krummenweg.de

Das nächste Projektpartner-Meeting von „EurHealth-1Health” findet am Mittwoch, 16. Mai 2018 statt. Und: Interessant für Projektpartner, die auch im INTERREG-Projekt „health-i-care” aktiv sind: Am Donnerstag, 17. Mai 2018, findet das 4. Innovationsforum von „health-i-care” statt (siehe hierfür auch www.health-i-care.eu).

Landhotel Krummenweg

Auftaktveranstaltung – 4. Euregionales Qualitätssiegel für Krankenhäuser (EQS-4)

Datum: Freitag, 23.03.2018
Uhrzeit: 14:00 bis ca. 16:30 Uhr
Ort: Raum C-1307, Hochschule für Gesundheit (hsg), Gesundheitscampus, 44801 Bochum

Liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker,
parallel zur erfolgten Verlängerung von EQS-3 wurde im vergangenen Jahr gemeinsam mit unseren Projektpartnern und der Projektleitung in Groningen die Konzeption des Nachfolgesiegels EQS-4 entwickelt. Dieses Konzept liegt nun vor, und das neue Siegel EQS-4 steht zum Erwerb durch die teilnehmenden Krankenhäuser bereit.

Hiermit lade ich Sie herzlich zur EQS-4-Auftaktveranstaltung zu uns in das LZG.NRW ein. Im Rahmen der Veranstaltung stellen wir Ihnen das neue Siegelkonzept vor. Alle Fragen zu den neuen Qualitätskriterien, zum praktischen Vorgehen und zur weiteren Netzwerkarbeit möchten wir dabei mit Ihnen diskutieren.

Bitte beachten Sie:
Nach dem Umzug des LZG.NRW nach Bochum findet diese Auftaktveranstaltung nicht in Münster, sondern in den neuen Räumlichkeiten des LZG.NRW auf dem Gesundheitscampus Bochum statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dr. med. Inka Daniels-Haardt

Gesundheitscampus, 44801 Bochum

Projektpartner-Treffen am 28. und 29. November 2017

Datum: 28.11.2017 – 29.11.2017
Uhrzeit: 9:30 – 18:00 Uhr
Ort: Hotel Sanadome Nijmegen, Weg door Jonkerbos 90, NL – 6532 SZ Nijmegen
Telefon +31.24.3597200
E-Mail info@sanadome.nl
Internet http://www.sanadome.nl/de/hotel-nijmegen

Das nächste Projektpartner-Meeting von „EurHealth-1Health“ findet am Dienstag, 28. November 2017 statt. Und: Interessant für Projektpartner, die auch im INTERREG-Projekt „health-i-care“ aktiv sind: Am Mittwoch, 29. November 2017, findet das 3. Innovationsforum von „health-i-care“ statt (siehe hierfür auch www.health-i-care.eu).

Hotel Sanadome Nijmegen

„Infektionsbewusstsein und -prophylaxe bei Heranwachsenden“

Datum: 17.10.2017
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: OPHARDT HYGIENE-TECHNIK GmbH & Co. KG, Lindenau 27, 47661 Issum, Deutschland

Im Rahmen der INTERREG-Projekte „EurHealth-1Health“ und „health-i-care“ laden das Universitätsklinikum Münster (UKM) und Ophardt Hygiene-Technik GmbH + Co. KG zur Auftaktveranstaltung ihrer Zusammenarbeit mit dem Thema „Infektionsbewusstsein und -prophylaxe bei Heranwachsenden“ ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 17. Oktober 2017, in Issum (D) statt. Für weitere Informationen und Anmeldung: EINLADUNG

Ophardt Hygiene-Technik GmbH + Co. KG

Wissenschaftliches Symposium am 29.09.2017

Datum: 28.09.2017
Uhrzeit: ab 9:00 Uhr
Ort: Universität Vechta (Aula), Driverstraße 22, 49377 Vechta

Das Problem des immer häufigeren Auftretens multiresistenter Krankheitserreger wird weltweit mit großer Sorge beobachtet. Die Brisanz der wachsenden Gefährdung der Wirksamkeit der dem Menschen zur Verfügung stehenden antimikrobiellen Substanzen zur Therapie von bakteriellen Erkrankungen liegt darin, dass sich die resistenten Keime und noch mehr die „infektiösen“ Resistenzgene ungehindert zwischen Menschen, Tieren und der Umwelt ausbreiten. Daher müssen alle Bemühungen zur Minimierung der Antibiotikaresistenz im Rahmen des One-Health-Konzeptes (gesunde Menschen, gesunde Tiere, gesunde Umwelt) erfolgen.
Das Symposium hat sich zur Aufgabe gestellt, die spezifischen Bedingungen in Regionen mit hoher Nutztierdichte, die im Westen Niedersachsens und in den Niederlanden sehr ähnlich sind, zu beleuchten. Die Referenten aus Human- und Veterinärmedizin berichten über die One-Health-Aktivitäten auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene, ziehen Zwischenbilanz zu den Programmen zur Antibiotikaminimierung beim Nutztier und zum Stand der Konzepte zur Verbesserung der Antibiotikaresistenzsituation in der Humanmedizin in Niedersachsen und in den Niederlanden. [Einladung/Programm-Folder]

Universität Vechta

Infomobileinsatz in Grevenbroich (Schulsommerfest)

Datum: 01.07.2017
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: Grevenbroich

Fachtagung der MRE-Netzwerke in Niedersachsen

„MRE-Netzwerke als regionale Innovatoren in der Infektionsprävention und Hygiene“

Datum: 19.06.2017
Uhrzeit: 09:30 Uhr
Ort: Geozentrum Hannover

[PDF-Dokument zum Download]

11. Oldenburger Hygiene- und Infektiologietagung

Datum: 15.06.2017
Uhrzeit: 08:30 – 17:00 Uhr
Ort: Kulturzentrum PFL, Peterstraße, Oldenburg

Am 15. Juni 2017 findet die 11. Oldenburger Hygiene- und Infektiologietagung statt. Dieses Mal möchte ich Sie ganz herzlich in das Kulturzentrum PFL einladen. An einem neuen Ort wollen wir in gewohnter Weise aktuelle Themen aus der Hygiene und Infektiologie diskutieren. […] [Einladung/Programm-Folder]

Dr. J. Herrmann
Institut für Krankenhaushygiene Oldenburg

Rhein-Kreis Neuss (RKN): Treffen mit Apothekern

Datum: 08.06.2017
Uhrzeit: 11:30 Uhr
Ort: Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

Besprechung bzgl. Antibiotikadaten

Rhein-Kreis Neuss (RKN): Euregiotreffen mit D/NL Vertretern des ÖGD und Veterinäre

Datum: 06.06.2017
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Ort: Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

Rhein-Kreis Neuss (RKN): MRSA Fallkonferenz

Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich

In unserem geplanten Netzwerktreffen möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich über die aktuellen Daten bezüglich MRSA und MRE zu informieren, sowie sich über die klassischen Sektoren hinweg auszutauschen.

Die Netzwerkkonferenz ist primär für niedergelassene Ärzte und Kliniker gedacht. Natürlich steht aber die Teilnahme auch anderen Gesundheitsmitarbeitern (z.B. aus dem Rettungsdienst, der Altenpflege etc.) offen. Die Konferenz soll dazu beitragen, die Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure zu verstärken, die für eine erfolgreiche Diagnostik und Therapie häufig notwendig ist. [Einladung]

Rhein-Kreis Neuss (RKN): Runder Tisch MRE Mönchengladbach

Datum: 16.05.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Gesundheitsamt Mönchengladbach, Am Steinberg 55 41061 Mönchengladbach, Raum 001

Runder Tisch MRE Mönchengladbach, Krankenhäuser [Einladung]

Projektpartner-Treffen am 8. Mai 2017

Datum: 08.05.2017
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Ort: Sportschloss Velen, Schloßplatz 1, 46342 Velen

Am Montag, 8. Mai 2017, findet das nächste Projektpartner-Meeting von „EurHealth-1Health“ in Velen statt. Dort wird der Leadpartner zunächst über den aktuellen Projektsachstand berichten. Anschließend erhalten die Projektpartner die Möglichkeit, sich über den Fortschritt in den verschiedenen Arbeitspaketen auszutauschen und gemeinsam über die nächsten Schritte im Projekt zu diskutieren. Diese Treffen finden halbjährlich im Rahmen des INTERREG VA Projekts „EurHealth-1Health“ statt.

Kickoff-Meeting / Innovationsforum: health-i-care & EurHealth-1Health

Datum: 28.11.2016 – 29.11.2016
Uhrzeit: 9:00 – 18:00 Uhr
Ort: UMCG, Groningen, Hanzeplein 1

Offizieller Startschuss für die beiden INTERREG-VA Projekte „EurHealth-1Health – Euregional Prevention Against Antibiotic Resistance and Infections“ und „health-i-care: innovations for safer healthcare“ durch Prof. Dr. med. Alex W. Friedrich, Projektleiter beider Projekte und Leiter der Abteilung für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene am Universitätsklinikum Groningen (NL).

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union sowie die folgenden Institutionen finanziell unterstützt: |
Het project wordt in het kader van het INTERREG-programma Deutschland-Nederland uitgevoerd en door de Europese Unie en de volgende instellingen financieel ondersteund:

Niedersächsisches Ministerieum für Bundes- und Europaangelegenheiten und regionale EntwicklungMinisterie van VolksgezondheidMinisterium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen