Interventionen 2

Euregionale Expertisecentra für Bürger und Gesundheitsmitarbeiter

Projektpartner
  • Canisius Wilhelmina Ziekenhuis Njmegen (CWZ)
  • Gesundheitsamt Rhein-Kreiss Neuss
  • Universitätsklinikum Münster (UKM)
  • Universiteit Twente (UT)

Im Arbeitspaket 7 „Interventionen 2 – Euregionale Expertisezentra für Bürger und Gesundheitsmitarbeiter” stehen Bürger, Patienten und Gesundheitsmitarbeiter aus verschiedenen Institutionen im Mittelpunkt. Durch Bündelung und Bereitstellung von Expertenwissen aus der Grenzregion sollen grenzübergreifende Expertisezentren geschaffen werden, die dabei helfen, alle an diesem Thema interessierten Personen zu informieren. Die Schaffung von FAQ-Datenbanken und Internet-Foren für Fragen von Bürgern, Patienten, Landwirten, Tierärzten und der interessierten Bevölkerung gehört ebenfalls zu den Tätigkeiten in diesem Arbeitspaket. Weiterhin wird ein Helpdesk zur Beantwortung von Fragen entstehen sowie für die euregionale Schaffung bzw. Vernetzung von Arztpraxen und Polikliniken, die Patienten mit MDR behandeln, gesorgt.

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union sowie die folgenden Institutionen finanziell unterstützt: |
Het project wordt in het kader van het INTERREG-programma Deutschland-Nederland uitgevoerd en door de Europese Unie en de volgende instellingen financieel ondersteund: