Das Centre for eHealth & Wellbeing Research der Universität Twente organisiert in Zusammenarbeit mit der Sektion Gesundheitspsychologie des Universitätsklinikums Groningen bereits die 8. Ausgabe der erfolgreichen Kongressreihe

Supporting Health by Technology

Datum: 1. Juni 2018
Ort: Van der Valk Hotel, Enschede

Während dieser interaktiven Konferenz werden Sie über den Stand der Entwicklung einer breiten Palette von eHealth-Technologien informiert, wobei natürlich genügend Raum für Austausch und Diskussion bleibt. Darüber hinaus bietet die Supporting Health by Technology Konferenz eine einmalige Gelegenheit, neue Methoden und Modelle für eHealth-Entwicklung, -Evaluierung und -Implementierung kennenzulernen. Verschiedene (parallele) Sitzungen bieten Ihnen die Möglichkeit, an Präsentationen, Symposien und Workshops teilzunehmen. Natürlich werden auch Poster durch Forscher aus dem Fachgebiet präsentiert und neue eHealth-Technologien demonstriert. Ebenfalls gibt es reichlich Gelegenheit, sich mit Kollegen aus Forschung, Gesundheitswesen, Politik und innovativen Unternehmen aus den Niederlanden und dem Ausland bekannt zu machen und auszutauschen. Das vorläufige Programm steht bereits online und kann hier eingesehen werden.

Auch Eric Hekler (University of California) und Anna Pohlmeyer (Delft University of Technology) werden mit ihren Keynote-Präsentationen dafür sorgen, dass Sie mit neuen Inspirationen nach Hause gehen können.

Wir heißen Sie deshalb am 1. Juni 2018 im Hotel Van der Valk in Enschede herzlich willkommen, zu dieser besonderen Möglichkeit, Ihr Netzwerk zu erweitern und Ihr Wissen zu vertiefen. Möchten Sie nichts verpassen? Behalten Sie vor allem unsere Website (www.healthbytech.com) und Twitter (@HealthByTech) im Auge!