Es gibt nur eine Gesundheit

Er is maar één gezondheid
There is only one health

Euregional Prevention Against Antibiotic
Resistance and Infections

Euregionaler Präventionsraum 1

Bildung regionaler Netzwerke (Euregionale Comprehensive Centers GEGEN Infektionen)

Euregionaler Präventionsraum 2

(Eu)regionale Synchronisierung der (nationalen) Richtlinien und Messmethoden

Euregionaler Präventionsraum 3

Euregionale Surveillance, Public Health-Kommunikation und Aufsicht

OneHealth Infektions- und Resistenzprävention

Med-Vet: Euregionale und sektorenüber­greifende OneHealth Zusammenarbeit, Ausbildung und Intervention

NL-DE: Euregionale Aus- & Weiterbildung in Krankenhaushygiene

Ausbildung von euregionalen Fachkräften zur Infektions- und Antibiotikaresistenzprävention

Interventionen 1

Prävalenzmessungen in der Region und über die Grenze / Gründung einer Eure­gionalen BRMO-Präventions-Task-Force

Interventionen 2

Euregionale Expertisecentra für Bürger und Gesundheitsmitarbeiter

Interventionen 3

Präventionsökonomische Modellvorhaben

Aktuelle Nachrichten & Veranstaltungen

Delegationsreise – Grenzenloser Kampf gegen Klinikkeime

Die Niederländer wollen die Zusammenarbeit mit Niedersachsen noch weiter vertiefen. Ganz wichtig dabei: das Thema Krankenhauskeime.

Weiterlesen
Über das Projekt

Unterschriftenaktion gegen Antibiotikaresistenz

Ab sofort kann jeder mit seiner Unterschrift ein Zeichen gegen zunehmende Antibiotikaresistenzen setzen …

Weiterlesen

WHO warnt vor den 12 gefährlichsten Bakterien

Die WHO hat am 27. Februar eine Liste mit den zwölf gefährlichsten Bakterienstämmen für Mensch und Tier veröffentlicht.

Weiterlesen

Fortbildung zur Antibiotika-Verbrauchssurveillance für den ÖGD

Die gemeinsam mit dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA) konzipierte Fortbildungsveranstaltung fand erstmalig am 12.07.2017 in Münster statt.

Weiterlesen

Bericht: Projektpartner-Treffen am 8. Mai 2017

Intensiver Informations-Austausch am 8. Mai 2017 im „World-Café“ in Velen (Sportschloss Velen).

Weiterlesen

Finanzielle Unterstützung für Forschung an Uni Twente Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen

In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Infektionen, die durch Antibiotika-resistente Bakterien verursacht wurden, zugenommen …

Weiterlesen

Wissenschaftliches Symposium am 29.09.2017

Antibiotikaresistenzsituation verbessern – Eine gemeinsame Aufgabe von Human- und Veterinärmedizin.

Weiterlesen

Projektpartner-Treffen am 28. November 2017

Bitte vormerken: Das nächste Projektpartner-Meeting von „EurHealth-1Health“ ist geplant für Dienstag, 28. November 2017.

Weiterlesen

Fachtagung der MRE-Netzwerke in Niedersachsen

Die niedersächsischen Hygienenetzwerke stellen ihre interessantesten Aktivitäten im Rahmen der „Infektionsprävention und Hygiene“ vor.

Weiterlesen

Über das Projekt

Es gibt
nur eine
Gesundheit!

Prof. Dr. Alex W. Friedrich

Über das Projekt

„Das wichtigste Projektziel ist der Schutz der Gesundheit der Menschen jetzt und in der Zukunft. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Bekämpfung von Infektionen durch besonders resistente Mikroorganismen auf allen Ebenen stattfinden, sowohl grenz- als auch sektorenübergreifend. Denn alles gehört zusammen: Menschen, Tiere, Umwelt. Wir leben in einer gemeinsamen und für Erreger grenzenlosen Welt, in der es nur eine Gesundheit gibt.“
Prof. Dr. Alex W. Friedrich, Projektleiter EurHealth-1Health und Leiter der Abteilung Mikrobiologie und Krankenhaushygiene am UMCG.

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und finanziell unterstützt von |
Het project wordt gefinancierd in het kader van het INTERREG-programma Duitsland-Nederland uitgevoerd en financieel ondersteund door: