Gesundheitscampus-Bochum, © Foto Gesundheitscampus-Bochum

Liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker,
parallel zur erfolgten Verlängerung von EQS-3 wurde im vergangenen Jahr gemeinsam mit unseren Projektpartnern und der Projektleitung in Groningen die Konzeption des Nachfolgesiegels EQS-4 entwickelt. Dieses Konzept liegt nun vor, und das neue Siegel EQS-4 steht zum Erwerb durch die teilnehmenden Krankenhäuser bereit.

Hiermit lade ich Sie herzlich zur EQS-4-Auftaktveranstaltung zu uns in das LZG.NRW ein. Im Rahmen der Veranstaltung stellen wir Ihnen das neue Siegelkonzept vor. Alle Fragen zu den neuen Qualitätskriterien, zum praktischen Vorgehen und zur weiteren Netzwerkarbeit möchten wir dabei mit Ihnen diskutieren.

Bitte beachten Sie:
Nach dem Umzug des LZG.NRW nach Bochum findet diese Auftaktveranstaltung nicht in Münster, sondern in den neuen Räumlichkeiten des LZG.NRW auf dem Gesundheitscampus Bochum statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dr. med. Inka Daniels-Haardt

Programm und Anfahrt

Programm

Freitag, 23.03.2018 von 14:00 bis ca. 16:30 Uhr
Raum C-1307, Hochschule für Gesundheit (hsg), Gesundheitscampus, 44801 Bochum

14:00 Begrüßung
Frau Dr. I. Daniels-Haardt (LZG.NRW)
14:10 EurHealth-1Health: Aktuelles aus dem Projekt
Frau Dr. C. Glasner (Projektmanagement EurHealth-1Health & health-i-care)
14:30 SO-ZI/AMR zur Ausbruchsmeldung – Erfahrungen aus den Niederlanden
Herr Dr. Paul Bergervoet (RIVM)
15:00 Pause
15:30 EQS-4: Konzeption, Qualitätsziele, Prozedere
Frau Dr. Annette Jurke (LZG.NRW), Herr Prof. Dr. M. Smollich (LZG.NRW)
16:00 Klärung offener Fragen