Aktuelle Nachrichten

Übersicht

4. Halbjahrestreffen i-4-1-Health

Auf halbem Weg des Projektes: Wo sind wir? Vorträge, Posterpräsentationen und Breakout-Sessions Programm und Anmeldung: www.i41health.eu Amrâth Grand Hotel de ...
Weiterlesen …

Symposium „Deutschland – Niederlande: Grenzübergreifendes Gesundheitswesen“

Sehr geehrte Damen und Herren, die Ems Dollart Region (EDR) und das Universitätsklinikum Groningen (UMCG) laden Sie herzlich zum Symposium ...
Weiterlesen …

Lange Nacht der Universitätsmedizin Münster

Die „Lange Nacht der Universitätsmedizin Münster“ gibt der Öffentlichkeit spannende Einblicke in die Klinik und Forschung am Universitätsklinikum Münster. Auch ...
Weiterlesen …

Projekt: „Händehygiene bei Kindern“ – 07.2018

Im Projektzeitraum informieren Prof. Dr. Karsten Becker, Kristin Klar, M. Ed. und das gesamte Projektteam alle Projektbeteiligten und -interessierten in ...
Weiterlesen …

Auftaktveranstaltung zum dritten Krankenhaussiegel am 05.06.2018

Sehr geehrte Damen und Herren, wie wir in unserer Weihnachts-E-Mail im Dezember angekündigt hatten, möchten wir in der ersten Hälfte ...
Weiterlesen …

Supporting Health by Technology

Das Centre for eHealth & Wellbeing Research der Universität Twente organisiert in Zusammenarbeit mit der Sektion Gesundheitspsychologie des Universitätsklinikums Groningen ...
Weiterlesen …

Supporting Health by Technology

Das Centre for eHealth & Wellbeing Research der Universität Twente organisiert in Zusammenarbeit mit der Sektion Gesundheitspsychologie des Universitätsklinikums Groningen ...
Weiterlesen …

4. Speed-Informationsaustausch beim Halbjahrestreffen von EurHealth-1Health

Am Mittwoch, 16. Mai 2018, hat das vierte Projektpartner-Treffen des INTERREG V A Projekts „EurHealth-1Health“ stattgefunden. Diesmal traf sich der ...
Weiterlesen …

4. Projektpartner-Treffen am 16.-17.05.2018

4. Projektpartner-Treffen am 16. und 17. Mai 2018 Datum: 16.05.2018 – 17.05.2018 Uhrzeit: 9:30 – 18:00 Uhr Ort: Landhotel Krummenweg, ...
Weiterlesen …

Auditoren-Schulung für das 4. Euregionale Qualitätssiegel – 15. Mai 2018

„Sie sind die erste kontrollierende Instanz.“ Diese Botschaft bildete den Kern der Vorbereitung der Gesundheitsämter auf ihre Rolle als Auditoren ...
Weiterlesen …

Projekt: „Händehygiene bei Kindern“ – 03.2018

Im Projektzeitraum informieren Prof. Dr. Karsten Becker, Kristin Klar, M. Ed. und das gesamte Projektteam alle Projektbeteiligten und -interessierten in ...
Weiterlesen …

Vorstellung des 4. Euregionalen Qualitätssiegels – 23. März 2018

Am 23. März 2018 war es soweit. Das 4. Euregionale Qualitätssiegel (EQS-4) wurde in einer Auftaktveranstaltung Vertretern aus Kliniken und ...
Weiterlesen …

Auftaktveranstaltung – 4. Euregionales Qualitätssiegel für Krankenhäuser (EQS-4)

Liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker, parallel zur erfolgten Verlängerung von EQS-3 wurde im vergangenen Jahr gemeinsam mit unseren Projektpartnern und der ...
Weiterlesen …

3. Informatives Treffen der EurHealth-1Health Projektpartner

Das dritte Projektpartner-Treffen des INTERREG V A Projekts „EurHealth-1Health“ hat am Dienstag, 28. November 2017, im Hotel Sanadome in Nijmegen ...
Weiterlesen …

Projekt: „Händehygiene bei Kindern“ – 12.2017

Im Projektzeitraum informieren Prof. Dr. Karsten Becker, Kristin Klar, M. Ed. und das gesamte Projektteam alle Projektbeteiligten und -interessierten in ...
Weiterlesen …

EUCIC basic module
Infection Prevention and Control

EUCIC basic module | Groningen, Netherlands 25.02. – 02.03.2018 Organizers European Committee on Infection Control (EUCIC) of the European Society ...
Weiterlesen …

Groninger Hochschulnetzwerk startet in Dörpen

Bild: Bei dem Netzwerktreffen bei UPM Nordland statteten die Besucher wie Prof. Dr. Sibrand Poppema (Vierter von links), Präsident ...
Weiterlesen …

3. Projektpartner-Treffen am 28. November 2017

Das nächste Projektpartner-Meeting von „EurHealth-1Health“ findet am Dienstag, 28. November 2017 statt. Und: Interessant für ...
Weiterlesen …

Krankenhauskeime – wie gefährlich sind sie wirklich?

"Millionen Menschen sterben bald an resistenten Keimen, weil kein Antibiotikum mehr hilft.“ Immer häufiger liest man diese Schlagzeile in den ...
Weiterlesen …

Europaaktive Kommune: Minister überreichte Sonderpreis an den Rhein-Kreis Neuss

Bild: Sonderpreis für den Rhein-Kreis Neuss als Europaaktive Kommune (von links): Karsten Mankowsky, Ruth Harte, Minister Holthoff-Pförtner, Dr. Silvia Eller ...
Weiterlesen …

One Health Day

One Health Day will be held on November 3, 2017. One Health Day is an international campaign co-coordinated by ...
Weiterlesen …

Resistente Bakterien als globale Bedrohung

Videobeitrag aus NZZ-Format: Wenn kein Antibiotika mehr hilft. Das größte Risiko, Infektionen im Krankenhaus … Vollständiger Bericht ...
Weiterlesen …

„Infektionsbewusstsein und -prophylaxe bei Heranwachsenden“

Im Rahmen der INTERREG-Projekte „EurHealth-1Health“ und „health-i-care“ laden das Universitätsklinikum Münster (UKM) und Ophardt Hygiene-Technik GmbH + ...
Weiterlesen …

Healthy Ageing Week – freudestrahlend 100!

Freudestrahlend hundert Jahre alt werden, wie geht das? Gibt es ein Rezept dafür? Das können Sie während ...
Weiterlesen …

Wissenschaftliches Symposium am 29.09.2017

Das Problem des immer häufigeren Auftretens multiresistenter Krankheitserreger wird weltweit mit großer Sorge beobachtet. Die Brisanz der wachsenden Gefährdung ...
Weiterlesen …

Fortbildung zur Antibiotika-Verbrauchssurveillance für den ÖGD

Die gemeinsam mit dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA) konzipierte Fortbildungsveranstaltung „Antibiotika-Verbrauchssurveillance & Antibiotic ...
Weiterlesen …

Delegationsreise – Grenzenloser Kampf gegen Klinikkeime

Ortstermin: Der Sozialausschuss erkundigt sich an der Uniklinik Groningen über die Kooperation der Niederländer mit Niedersachsen. (Bild: Stefanie Dosch) ...
Weiterlesen …

Fachtagung der MRE-Netzwerke in Niedersachsen

„MRE-Netzwerke als regionale Innovatoren in der Infektionsprävention und Hygiene“ Die im Jahr 2009 gegründete Initiative „MRSA-Netzwerke in Niedersachsen“ versteht ...
Weiterlesen …

11. Oldenburger Hygiene- und Infektiologietagung am 15. Juni 2017

11. Oldenburger Hygiene- und Infektiologietagung am 15. Juni 2017 Am 15. Juni 2017 findet die ...
Weiterlesen …

Bericht: 2. Projektpartner-Treffen am 8. Mai 2017

Intensiver Informations-Austausch im „World-Café“ Am Montag, 8. Mai 2017, fand im Sportschloss Velen das zweite ...
Weiterlesen …
Über das Projekt

Unterschriftenaktion gegen Antibiotikaresistenz

Ab sofort kann jeder mit seiner Unterschrift ein Zeichen gegen zunehmende Antibiotikaresistenzen setzen: „Auch ich engagiere mich gegen Antibiotikaresistenz.“ ...
Weiterlesen …

WHO warnt vor den 12 gefährlichsten Bakterien

Die WHO hat am 27. Februar eine Liste mit den zwölf gefährlichsten Bakterienstämmen für Mensch und Tier veröffentlicht ...
Weiterlesen …
Über das Thema

Probanden gesucht

Einfuhr von resistenten Bakterien durch den internationalen Reiseverkehr Bakterien gehören zur normalen Flora der Haut und Schleimhäute ...
Weiterlesen …

Finanzielle Unterstützung für Forschung an Uni Twente Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen

Enschede - Die Entwicklung ist alarmierend: In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Infektionen, die durch Antibiotika-resistente Bakterien verursacht ...
Weiterlesen …

Im Interview: Prof. Dr. Alex W. Friedrich – University Medical Center Groningen

"Wir haben in der Bevölkerung und in der Politik einen breiten Konsens, dass es auch für die Zukunft darum ...
Weiterlesen …
Über das Projekt

Gesundheit betrifft jeden – „One Health“ für alle!

Kickoff-Meeting für das INTERREG-VA Projekt „EurHealth-1Health“ Am 28. und 29. November 2016 fanden in Groningen zeitgleich die Kickoff-Veranstaltungen zweier INTERREG-VA ...
Weiterlesen …

Hygiene: Antibiotika sparsam eingesetzt

Text von Lars Laue Die Kliniken mussten nachweisen, dass sie Antibiotika nur sehr gezielt einsetzen. „Ein wichtiger Beitrag zur ...
Weiterlesen …

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und finanziell unterstützt von |
Het project wordt gefinancierd in het kader van het INTERREG-programma Duitsland-Nederland uitgevoerd en financieel ondersteund door: